Angebote Über mich Service Esoterikbereich
Startseite Esoterikbereich Astrologie

Esoterikbereich


Astrologie Kartenlegen Heil-/Edelsteine

Impressum

Astrologie



Die Tierkreiszeichen, umgangssprachlich auch Sternzeichen genannt, teilen den Jahreslauf der Sonne in zwölf Abschnitte zu 30 Grad. Ihre Namen beruhen auf den zwölf Sternbildern des Zodiaks (Tierkreis).

Der Tierkreis bildet die Grundlage für das abendländische Horoskop. Er setzt sich aus zwölf Segmenten zusammen, von denen jedes einem Tierkreiszeichen unterstellt ist. Als Tierkreiszeichen einer Person wird im Normalfall dasjenige bezeichnet, in dem die Sonne zum Zeitpunkt ihrer Geburt stand (Geburtszeichen).

Da die Sonne nicht um Mitternacht von einem Tierkreiszeichen in das nächste wechselt, ist die häufig zu findende allgemeine Einteilung nach Kalendertagen nicht vollkommen präzise. Der genaue Zeitpunkt des Übergangs variiert auch von Jahr zu Jahr, da das Sonnenjahr nicht genau 365 Tage lang ist.



Astrologen berechnen den Übergang daher genau!
Lassen Sie sich Ihr persönliches Hosroskop erstellen:
Geburtshoroskop . Partnerhoroskop . Aszendent --> hier lang


Die Sternzeichen im Profil ....

Widder 20./21. März–19./20. April (30 Tage, 11 h)

Stier 19./20. April–20./21. Mai (30 Tage, 23 h)

Zwilling 20./21. Mai–20./21. Juni (31 Tage, 13 h)

Krebs 20./21. Juni–22./23. Juli (31 Tage, 6 h)

Löwe 22./23. Juli–22./23. August (31 Tage, 7 h)

Jungfrau 22./23. August–22./23. September (30 Tage, 21,5 h)

Waage 22./23. September–23. Oktober (30 Tage, 9,5 h)

Skorpion 23. Oktober–22. November (29 Tage, 22 h)

Schütze 22. November–21./22. Dezember (29 Tage, 13 h)

Steinbock 21./22. Dezember–20. Januar (29 Tage, 11 h)

Wassermann 20. Januar–18./19. Februar (29 Tage, 14 h)

Fische 18./19. Februar–20./21. März (29 Tage, 23 h)

Stier